Verkaufsoffene Sonntage

Hier finden Sie eine Liste der verkaufsoffenen Sonntage im Verbandsgebiet.


Betriebswirtschaftliche Sprechstunde

Hier finden Sie weitere Informationen zu der Betriebswirtschaftlichen Sprechstunde.


25.10.2012

Westfälischer Handelspreis 2012 an Uli Beyer von Angel Ussat

(Zum Vegrößern auf das Bild klicken) Stifter, Sieger und Platzierte (von links): Michael Brückner, National-Bank, Uli Beyer, Angel Ussat, Michael Radau, EHV, Henriette Hültenschmidt, Henriettes Küchenladen, Matthias Hilgering, Weinhaus Hilgering, Matthias Brumberg, Andreas Brokbals, Andreas Brumberg, Friedrich-Wilhelm Brumberg, Karl Brumberg GmbH & Co. KG

Uli Beyer, Inhaber von Angel Ussat aus Dortmund Aplerbeck, ist der Träger des Westfälischen Handelspreises 2012. Nach der Präsentation der fünf nominierten Kandidaten der Endrunde verkündete Michael Radau, Vorsitzender des Einzelhandelsverbandes Westfalen-Münsterland, vor etwa 150 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung die Entscheidung der Jury. Der Preis, der in diesem Jahr zum 12. Mal von der Nationalbank und dem Einzelhandelsverband vergeben wurde, ist mit 5.000 € Preisgeld dotiert.

 

„Alle fünf Kandidaten hätten den Preis verdient, aber es kann nur einen Preisträger geben, dennoch sind für uns alle Nominierten Sieger“ lobt Michael Radau die verbliebenen Kandidaten und Michael Brückner, Direktor der Niederlassung Dortmund der Nationalbank ergänzt, „bei aller Schwierigkeit der Entscheidung ist festzuhalten, dass allein die Nominierung eine Ehre für jeden Kaufmann und jede Kauffrau der Region Westfälisches Ruhrgebiet ist.“

 

Weitere Nominierte waren: Andreas Brokbals (Brokbals am Markt Hamm), Friedrich-Wilhelm, Matthias und Andreas Brumberg (Karl Brumberg GmbH & Co. KG, Kamen), Matthias Hilgering (Weinhaus Hilgering, Dortmund), Henriette Hültenschmidt (Henriettes Küchenladen, Dortmund).

 

Den Rahmen der festlichen Veranstaltung bildeten das Duo Hans Steinmeier und Cathrin Groth, die mit Gitarre und Saxofon die Veranstaltung musikalisch untermalten sowie Claudia Mösta, die Bilder aus ihrem künstlerischen Schaffen präsentierte.

Manfred Thivessen, Geschäftsführer der NRW-Bürgschaftsbank, der kurzfristig an Stelle des krankheitsbedingt ausgefallenen Finanzministers Dr. Norbert Walter-Borjans einen Festvortrag zum Thema Förderung von Unternehmen hielt, stellte den Festgästen interessante und sinnvolle Fördermöglichkeiten für die Weiterentwicklung ihrer geschäftlichen Aktivitäten vor.

 

Mit leckerem Fingerfood und ebensolchen Getränken endete die stimmungsvolle Veranstaltung gegen 14.00 Uhr.